Galatasaray trennt sich von mehreren Spielern!

Die katastrophale Hinrunde setzte dem amtierenden Meister Galatasaray enorm zu. Nun haben sich die Klubfunktionäre im Einklang mit dem Cheftrainer Mustafa Denizli dazu entschieden, sich von einigen Spielern im Winter zu trennen!

Nachdem die Klubführung zunächst Hamza Hamzaoğlu entließ, habe man nun vor, die Verträge einiger Spieler vorzeitig zu beenden.Demnach planen die Löwen sich von Emre Çolak, Olcan Adın, Tarık Çamdal, José Rodriquez und von Bilal Kısa zu trennen. Man bat die Spieler sich einen neuen Klub zu suchen, bestimmte Spieler wolle man dagegen für ein Tauschgeschäft nutzen. Während Emre Çolak kurz vor dem Absprung nach Antalya ist, werde Bilal Kısa zurück zu Akhisar Belediyespor wechseln. Indes wollen die Löwen José Rodriguez und Sturmbolide Umut Bulut, dessen Engagement ebenfalls beim 20-fachen türkischen Meister beendet wird, bei der Suche nach einem Stürmer nutzen. Demnach habe man neben namhaften Namen wie Mevlüt Erdinç, nun Eren Derdiyok von Kasımpaşa ins Visier genommen. Um die Ablösesumme von Derdiyok zu drücken, versucht der türkische Rekordmeister Umut Bulut und José Rodriguez dem kleinen Stadtrivalen Kasımpaşa anzubieten.

ESPORT.fw