Beşiktaş ohne Oğuzhan und Quaresma gegen Kayseri!

Die Kicker am Bosporus werden am 14. Spieltag der Süper Lig auf die Dienste von Oğuzhan Özyakup und Ricardo Quaresma verzichten müssen. Beide Spieler fallen wegen Gelbsperren aus und erschweren dadurch noch mehr die Aufgabe von Coach Şenol Güneş.

Der Ausfall von Innenverteidiger Ersan Gülüm machte sich im Spiel gegen Akhisar Belediyespor sofort bemerkbar. Die Verteidigung leistete sich zwei Fehler, die zu allem Überfluss mit den Patzern von Torwart Tolga Zengin gekrönt wurden. Auch die Tormaschinerie der Schwarzen Adler wirkte unkonzentriert und abgelenkt, da keine der 21 abgegebenen Schüsse den Weg ins Netz fanden. Die Vorstellung von Beşiktaş war nicht überzeugend, auch wenn Cheftrainer Şenol Güneş die Leistung vom Sonntag differenziert kommentierte: „Wir haben die Niederlage nicht verdient! Wir waren über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft und hatten sehr gute Möglichkeiten die Partie zu drehen, doch am Ende hat uns das Glück gefehlt".

Gelbsperren machen Sorgen!

Auch die Sperren des Youngsters Oğuzhan Özyakup und Ricardo Quaresma bereiten dem Trainer enorme Sorgen. Beide Spieler kassierten gegen Akhisar Belediyespor die Gelbe Karte und sind damit für das Ligaspiel gegen Kayserispor gesperrt. Daher wird erwartet, dass Necip Uysal und Olcay Şahan in die Startelf rücken.