Am 5. Spieltag der Europa League haben die türkischen Vertreter Beşiktaş und Fenerbahçe klare Siege eingefahren. Die Schwarzen Adler stehen vor dem letzten Spiel in Lissabon auf dem ersten Tabellenplatz, Fenerbahçe ist Zweiter!

Der Donnerstag bot den türkischen Fans einen schönen Abend, denn sowohl Beşiktaş als auch Fenerbahçe fuhren Siege ein. Die Schwarzen Adler erledigten den albanischen Meister Skënderbeu Korça mit dem Doppelpack von Cenk Tosun (35./78.), wobei der Stürmer auch einige hochkarätige Chancen liegen lies. Bei Beşiktaş liefen unterdessen die Leistungsträger Mario Gomez und José Sosa nicht auf, dafür machten Gökhan Töre und Ricardo Quaresma gute Figur. Die Kicker am Bosporus stehen mit neun Punkten auf Platz eins, allerdings muss im letzen Gruppenspiel in Lissabon enorm aufgepasst werden. Die Verfolger Lokomotive Moskau (8 Punkte) und Sporting Lissabon (7 Punkte) können nämlich mit Siegen noch weiterkommen!

Fernandao macht alles klar!

Fenerbahçe hat sich am Donnerstagabend in Norwegen gegen FK Molde mit einem verdienten 2:0-Sieg erfolgreich behauptet und für die Niederlage im Hinspiel revanchiert. Mit dem Kopfballtor von Fernandao (68.) gingen die Kanarien in Führung, Ozan Tufan markierte in der 85. Spielminute nach einem Zuckerpass von Volkan Şen den zweiten Treffer des Abends. Mit acht Punkten stehen die Kanarien auf dem zweiten Platz, ein Unentschieden im Heimspiel gegen Celtic Glasgow würde für das Weiterkommen ausreichen.