2:0! Beşiktaş erobert die Spitze zurück

Die Schwarzen Adler haben am Sonntagabend Sivasspor in einem umkämpften Spiel geschlagen und die Tabellenführung fortgesetzt. Drei falsche Elfmeterentscheidungen sorgten im Spiel vor 12 000 Zuschauern für viele Diskussionen.

Gökhan Töre wurde gegen Sivasspor nicht in den 18-köpfigen Kadar aufgenommen, dafür trafen einmal mehr Mario Gomez (44.) vom Punkt und Oğuzhan Özyakup (90+2)! Gegen Sivasspor machte Beşiktaş nicht locker und wusste am Ende zu siegen. Zwar war der Foul an Atiba Hutchinson nicht zwingend mit einem Strafstoß zu ahnden, doch die Aufgabe löste Mario Gomez mit seinem neunten Ligator souverän. Das Spiel war sehr unterhaltsam, Tormöglichkeiten gab es auf beiden Seiten.

Gomez und Tosun lassen Chancen liegen

Einer sollte am Sonntagabend jedoch mit Chancen besonders verschwenderisch umgehend – es war Mario Gomez! In der 35. und 62. Spielminute hätte der 30-Jährige Angreifer einfach mehr aus den Chancen machen müssen. Besser machte es jedoch der eingewechselte Cenk Tosun mit dem Abschluss auch nicht, dafür bediente er in einem sehenswerten Zusammenspiel Oğuzhan Özyakup zum 2:0-Endstand.

Süper Lig | 12. Spieltag
besiktas Tolga, Beck, Rhodolfo, Ersan Gülüm, İsmail Köybaşı, Hutchinson, Oğuzhan , Quaresma, Sosa (62. Necip Uysal), Olcay Şahan (70. Kerim Frei), Gomez (82. Cenk Tosun) 2
sivas Setkus, Ziya Erdal, İbrahim Öztürk, Yiğit İncedemir, Cicinho, Adem Koçak (79. İbrahim Akın), Chahechouhe, Taouil (60. Beykan Şimşek), Hakan Özmert (74. Yekta Kurtuluş), Burhan Eşer, Eneramo 0
Soccer-Ball-icon 1:0 Gomez (44.) – 2:0 Oğuzhan (90.)