Schwache Vorstellung von Beşiktaş gegen Ümraniyespor

Das letzte Testspiel von „Kara Kartal“ endete mit einem müden 1:1 gegen Ümraniyespor. Damit konnten die Schwarzen Adler in beiden Testspielen keinen Sieg einfahren.

Eine sehr schwache Vorstellung lieferte sich der 13-fache Meister Beşiktaş gegen Ümraniyespor. Während die Gäste mit einem Elfmeter in der 23. Minute in Führung gingen, folgte die Antwort von Beşiktaş 15 Minuten später mit einem verwandelten Strafstoß von Kerim Frei Koyunlu. Die Partie bot nicht viele spektakulären Aktionen, nur die verschossenen Strafstöße von Ricardo Quaresma sorgten für etwas Unterhaltung. Dieser setzte gleich zwei Elfmeter in den Sand, was auch seine Mannschaftskameraden zum Erstaunen brachte. Danach passierte nicht viel in der Partie und beiden Mannschaften mussten sich mit einem Remis zufrieden geben.