Nach der blamablen Niederlage in Rize proben die Löwen für das nicht einfache Ligaspiel gegen Antalyaspor. Am Samstag steigt für die Generalprobe im Testspiel gegen FK Sarajevo.

Es waren desaströse fünf Minuten für Galatasaray am Schwarzmeer. Führte man in der 90. Spielminute noch mit 3:2, so verspielten die Löwen in den letzten Minuten die Führung und unterlagen am Ende mit 3:4 gegen Çaykur Rizespor. Nach der Partie hagelte es an Kritik. Passivität und schlechtes Abwehrverhalten warf man dem türkischen Rekordmeister vor. Der Unmut der Anhänger ist angesichts der Tabellensituation nachvollziehbar, denn man kassierte wettbewerbsübergreifend in 15 Pflichtspielen 20 Gegentore.

Baustelle Abwehr

Dass die Verteidigung der Löwen enorme Defizite aufzeigt und dadurch insbesondere für Konterangriffe anfällig ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Daher muss Coach Hamza Hamzaoğlu schon während der Länderspielpause Formeln gegen die Kinderkrankheiten finden. Der erste Schritt zum Sieg ohne krasse Abwehrfehler kann gegen FK Sarajevo gemacht werden.