Genau sieben Tore sahen die Zuschauer am späten Sonntagabend in Mersin unter einer Hitzewelle. Youngster Oğuzhan Özyakup glänzte als Vorbereiter, Cenk Tosun erzielte drei Tore. Im Übrigen war das 5:2 Ligasieg Nr. 1000 der "Schwarzen Adler". Mit immerhin zwei Toren sorgte Mersin für Ergebniskosmetik.

Cheftrainer Şenol Güneş und seine Truppe legten am Sonntagabend einen stürmischen Start hin und siegten gegen Mersin Idmanyurdu mit einem glasklaren 5:2. Zum Spieler des Abends avancierte sich Youngster Oğuzhan Özyakup mit drei sehenswerten Torvorlagen, den Vollstrecker machte dafür Cenk Tosun (9./44./68.). Weitere Treffer beim Fünf-Tore-Gala kamen von Olcay Şahan (74.) und Kerim Koyunlu (90.). Mit diesem Ergebnis führen die "Schwarzen Adler" die Liga an, am Samstag empfängt man Trabzonspor.