Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus der "Kanarien" folgt die nächste Schockmeldung aus den Niederlanden. Zum Saisonende soll Dirk Kuyt den 19-fachen türkischen Meister in Richtung Feyenoord Rotterdam verlassen.

Gestern vermeldete die niederländische Zeitung De Telegraaf, dass der 34-Jährige Stürmer Fenerbahçe zum Ende der Saison verlassen werde und bei Feyenoord Rotterdam unterschreiben werde. Die türkischen Medien griffen diese Meldung auf und erzeugten bei den Anhängern der "Kanarien" den nächsten Schockzustand. Der Vertrag des 105-fachen Nationalspielers endet im Juni 2015.