Die "Schwarzen Adler" haben vor rund 60.000 Zuschauern den englischen Traditionsklub Arsenal nicht besiegen können. Demba Ba sorgte fast mit einem Traumtor aus dem Mittelfeld fast für die kuriose Führung, doch im Atatürk-Olympiastadion fiel am Dienstagabend kein einziger Treffer.

Ohne seine WM-Helden Mesut Özil, Lukas Podolski und Mertesacker schafften die Gunners in Istanbul immerhin ein 0:0-Unentschieden. Die Bosporus-Kicker hatten deutlich mehr vom Spiel, gaben sich keine Blöße und stürmten munter auf die Engländer zu. Trotz allen Bemühungen schafften es Kicker um Slaven Bilic jedoch nicht, den wichtigen Heimtreffer zu erzielen. Neuzugang Demba Ba (12.) und Olcay Sahan (47.) kamen zwar zu hochkarätigen Chancen, doch die Kugel fand  einfach nicht den Weg in die Maschen. Auf der Gegenseite spielte Arsenal kontrolliert, bedacht und wartete auf aussichtsreiche Kontermöglichkeiten. Der Premier-League-Ass wusste aber auch nicht daraus einen Vorteil zu erspielen. Gegen Ende der Partie flog Ramsey nach der zweiten Gelben Karte vom Platz. Am 27. August steigt im Emirates Stadium das Rückspiel.