Die Transferplanungen beim momentanen Tabellenführer Fenerbahçe laufen bereits auf Hochtouren. Im Vordergrund steht die Verpflichtung eines neuen Stürmers, wobei Mevlüt Erdinç in den Fokus der "Kanarien" gerückt ist.

Mevlüt Erdinç kommt in dieser Saison bisher auf 22 Einsätze in der Liga, in denen er fünf Treffer und drei Vorlagen markieren konnte. Der Angreifer, welcher zu Saisonbeginn für 4,5 Millionen Euro zu AS Saint-Étienne gewechselt war, wird bereits seit Jahren mit diversen türkischen Klubs in Verbindung gebracht, doch bisher wollte der in Frankreich geborene türkische Nationalspieler seine Karriere in Frankreich fortsetzen. Nach dem Verlust seines Stammplatzes könne sich der Spieler, dessen Marktwert auf 4,5 Millionen Euro taxiert wird, jedoch ein Engagement in der Türkei vorstellen.

Da Fenerbahçe in der Offensive quantitativ nicht gut genug besetzt ist, ist man auf der Suche nach einer türkischen Offensivkraft auf Mevlüt Erdinc gestoßen und man sei bereit, eine Ablösesumme von bis zu fünf Millionen Euro bezahlen.