Didier Drogba freut sich auf das Achtelfinal-Duell mit FC Chelsea ganz besonders. Für Galatasaray ist es Zeit, eine alte und bittersüße Rechnung zu erledigen: Die 0:5-Heimpleite vor 14 Jahren ist unvergessen.

Am 20. Oktober 1999 stand auf der Anzeigentafel im legendären Ali-Sami-Yen-Stadion "0:5" für den damals noch kleinen Londoner Klub – nach 1:6-Niederlage gegen die "Königlichen" im September die zweithöchste Heimniederlage überhaupt! Sieben Monate später hielt der türkische Rekordmeister stolz den UEFA-Cup in den Händen und sicherte sich dazu den Superpokal. So gesehen war die historische 0:5-Pleite eine ganz erfolgreiche Lehrstunde. Schließlich brachte es den Türken den ersten europäischen Titel im Vereinswettbewerb überhaupt.

Die bittersüße Rechnung von 1999

Die Glanzstunde der "Löwen" hatte also geschlagen, die Klatsche gegen die "Blues" längst vergessen. Nur die Sticheleien der türkischen Fans untereinander, meistens mit den Anhängern von Fenerbahçe, erinnerte an die 0:5-Heimpleite von 1999. Nun hat Galatasaray die große Chance mit dem Coup über den englischen Spitzenklub die bittersüße Rechnung zu begleichen und gleichzeitig den Sprung ins Viertelfinale zu vollenden.

Die erste Runde dieses Wiedertreffens steigt am 26. Februar 2014 in der Türk-Telekom-Arena, das Rückspiel ist für den 18. März angesetzt.

Die Bilanz der "Löwen" gegen englische Klubs

2012: Galatasaray – Manchester Utd. 1:0

2012: Manchester Utd. – Galatasaray 1:0

2006: Galatasaray – Liverpool 3:2

2006: Liverpool – Galatasaray 3:2

2002: Galatasaray – Liverpool 1:1

2002: Liverpool – Galatasaray 0:0

2000: Galatasaray – Arsenal FC 4:1 n.E.

2000: Leeds United – Galatasaray 2:2

2000: Galatasaray – Leeds United 2:0

1994: Manchester Utd. – Galatasaray 4:0

1994: Galatasaray – Manchester Utd. 0:0

1993: Galatasaray – Manchester Utd. 0:0

1993: Manchester Utd. – Galatasaray 3:3

1978: West Bromwich – Galatasaray 3:1

1978: Galatasaray – West Bromwich 1:3