Aus für Istanbul! Auch Besiktas ist in der vierten Pokalrunde mit der 2:1-Niederlage gegen den Zweitligisten Bucaspor gescheitert.

imageNach dem Aus von Fenerbahçe und Trabzonspor im türkischen Pokal hat es auch Besiktas am Donnerstagabend eiskalt erwischt. Gegen den Zweitligisten aus Buca unterlag der neunfache Pokalsieger im zweiten Anzug mit 2:1 und schied damit überraschend aus. Klupräsident Fikret Orman zeigte sich im Anschluss an die Partie enttäuscht: "Es ist überhaupt nicht schön, dass wir aus dem Pokal ausgeschieden sind".

Anzug Nr. 2 passt nicht

Die "Schwarzen Adler" zeigten ein sehr schwaches Spiel, wobei ein Klassenunterschied nicht zu sichten war. Mit Ismail Köybasi, Kerim Frei, Eneramo und weiteren Ersatzakteuren gelang Besiktas kein kreatives Spiel, um das Weiterkommen überhaupt zu ermöglichen. Erst der sehenswerte Sololauf und Abschluss in den Winkel von Ricketts (78.) entschied den Abend.