Die "Schwarzen Adler" vom Bosporus müssen sich nun trotz eines 2:0-Sieges gegen Tromsö IL dem Internationalen Sportsgerichtshof geschlagen geben. Somit wird Besiktas für ein Jahr aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschlossen.

Der türkische Fußball muss nun mit einem weiteren herben Rückschlag umgehen. Nach Fenerbahce wird auch Besiktas vom europäischen Wettbewerb verbannt. Anstelle der Adler erhält Tromsö den Vorzug. Nach dem Europa-Aus für Fenerbahce hat die UEFA in einem Losverfahren APOEL Nicosia als Alternative gezogen.