Der Klub am Bosporus und das Mobilfunkunternehmen Vodafone unterzeichneten am Dienstagmorgen einen Millionen-Deal. Vodafone wird zur Saison 2014/15 neuer Hauptsponsor von Besiktas. Pro Saison erhält Besiktas vom Mobilfunktdienstleister 14,5 Millionen US-Dollar: Spitzenwert in der Süper Lig!

ORMAN1_WAD4TBesiktas kann sich über eine ordentliche finanzielle Spritze freuen. Die "Schwarzen Adler" gaben heute die Einzelheiten über den Deal mit Vodafone bekannt. Demnach wird die türkische Tochtergesellschaft des britischen Konzerns Vodafone A.S. für die Trikotwerbung in den nächsten fünf Spielzeiten 29 Millionen US-Dollar auf den Tisch legen, die neue Arena von Besiktas wechselt bei seiner Fertigstellung zudem für zehn Jahre den Namen in "Vodafone Arena" und bringt Besiktas weitere 116 Millionen US-Dollar ein. Insgesamt erhält der 13-fache türkische Meister bis zum Jahr 2023 145 Millionen US-Dollar an  Sponsorengelder. Die vor wenigen Stunden unterzeichnete Partnerschaft wurde bereits der türkischen Börsenaufsicht KAP gemeldet.

Vodafone Arena mit Wi-Fi und Full-HD

Zur neuen Arena gaben die BJK-Verantwortlichen weitere Details bekannt. Die Zusammenarbeit von Vodafone und Cisco werde die Vodafone-Arena zu einem weiteren intelligenten Stadion der Welt machen. Zuschauer können nämlich per Wi-Fi die Laune in der Halbzeitpause aufrecht erhalten und sämtliche Spielszenen auf den Anzeigen in der Arena in Full-HD genießen.