Der türkische Rekordmeister Galatasaray reiste für den Emirates Cup nach London. Die "Löwen" müssen im renommierten Vorbereitungsturnier an diesem Wochenende auf Gökhan Zan und Burak Yilmaz verzichten.

gs_4QVSBOhne die Verletzten Gökhan Zan und Burak Yilmaz wird Galatasaray an diesem Wochenende im Emirates Cup gegen FC Porto und die Hausherren Arsenal London auflaufen. Gegen den portugiesischen Meister FC Porto spielt der türkische Meister bereits am Samstagmittag um 15.00 Uhr (MEZ). Am Sonntag geht es gegen die "Gunners" um 17.20 Uhr (MEZ).

Für den Sieg gibt es wie gewohnt drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt. Hinzu kommt allerdings, dass aus Sicht der Attraktivität zu jedem erzielten Tor ein weiterer Punkt hinzukommt. Bei Punktgleichheit und demselben Torverhältnis zählt die Anzahl der Torschüsse auf das gegnerische Tor.

Überblick der bisherigen Testspiele:

Shrewsbury Town – Galatasaray 0:3

Notts County – Galatasaray 1:2

Galatasaray – FC Málaga 3:3

Galatasaray – Olimpija Ljubljana 3:0

SSC Napoli – Galatasaray 3:1