Gastgeber Türkei steht bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013 als Achtelfinal-Teilnehmer fest, für Außenseiter Australien ist das Turnier dagegen nach der Vorrunde beendet.

Durch einen 2:1-Erfolg am letzten Spieltag der Gruppe C qualifizierten sich die Türken mit sechs Punkten hinter Spitzenreiter Kolumbien als Gruppenzweiter für die K.o.-Spiele, Australien muss dagegen die Heimreise antreten. Nach torloser erster Halbzeit brachte Jamie MacLaren (52. Minute) die "Socceroos" im Hüseyin-Avni-Aker-Stadion in Trabzon in Führung. Doch bereits zwei Minuten später gelang Hakan Calhanoglou (54.) der Ausgleich für die Hausherren, für die Okay Yokuslu (87.) kurz vor dem Ende den Siegtreffer erzielte. Die Zuschauer in Trabzon sahen in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie mit nur wenigen Höhepunkten. Australien hielt gegen die favorisierten Gastgeber gut dagegen, die Türken zeigten sich in der Offensive überwiegend ideenlos und ohne Durchschlagskraft. Ein Weitschuss von Calhanoglou (14.) blieb die einzig nennenswerte Chance vor der Pause, auf der Gegenseite vergaben Ryan Williams (16.) und Corey Gameiro (23.) in aussichtsreicher Position.

Okay Yoksulu löst das Achtelfinal-Ticket traumhaft

Im zweiten Durchgang nahm das Spiel etwas an Fahrt auf. Sieben Minuten nach Wiederbeginn brachte MacLaren die Australier mit einem Gewaltschuss in Führung. Doch die Antwort der Türken ließ nicht lange auf sich warten, Calhanoglou traf nur zwei Minuten später mit einem sehenswerten Schuss zum Ausgleich. In der Folgezeit hatten Ibrahin Yilmaz (59.) und Cenk Sahin (71.) für die Türkei sowie Adam Taggart (67.) für die Australier weitere Chancen, ehe Yokuslu (87.) mit einem gefühlvollen Heber aus 20 Metern den türkischen Sieg perfekt machte. Im Achtelfinale treffen die Türken nun am kommenden Dienstag in Gaziantep auf die Auswahlmannschaft Frankreichs.

Weitere Ergebnisse am 3. Spieltag der U20-Weltmeisterschaft

Gruppe A: Spanien – Frankreich 2:1

Gruppe A: Ghana – USA 4:1

Gruppe B: Republik Korea -Nigeria 0:1

Gruppe B: Portugal – Kuba 5:0

Gruppe C: El Salvador – Kolumbien 0:3

Gruppe D: Griechenland -Paraguay 1:1

Gruppe D: Mali ? Mexiko 1:4

Quelle: fifa.com