Der Schwarzmeerklub bekommt am Montag seinen ersten Gegner zugelost. Trabzonspor startet zwar ab der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League, doch die möglichen Gegner werden bereits heute feststehen.

Trabzonspor600_303PSAusgelost wird die erste und zweite Qualifikatonsrunde der Europa League am Montag ab 13.00 Uhr (MEZ). Mit von der Partie sind etwa die Klubs wie Rosenborg Trondheim (Norwegen), MSK Zilina (Slowakei), ZSKA Sofia (Bulgarien) und Videoton FC (Ungarn). In der zweiten Qualifikationsrunde starten neben dem türkischen Vertreter die Mannschaften Rubin Kazan (Russland), Standard Lüttich (Belgien), AC Sparta Prag (Tschechien), Lech Posen (Polen) und dem FC Utrecht (Niederlande). Die Partien der ersten Qualifikationsrunde werden am 4. und 11. Juli ausgetragen, die zweite Runde beginnt am 18. und 25. Juli.