Klubpräsident der "Löwen", Ünal Aysal, habe türkischen Tageszeitung Vatan zufolge, die Ablösesumme von Fernando Muslera auf 30 Millionen Euro angehoben. Für Burak Yilmaz soll erneut eine Offerte vorliegen.

Dmusleraie die türkische Tageszeitung Vatan berichtet, habe Galatasarays Klubpräsident Ünal Aysal die Ablösesumme für Fernando Muslera von 24 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro erhöht. Der 71-Jährige Geschäftsmann sei jedoch bereit, Manchester United gegen die Bezahlung der korrigierten Ablöse die Freigabe des 27-Jährigen Torhüters zu erteilen. Auch Cheftrainer Fatih Terim habe einem Wechsel für 30 Millionen Euro mittlerweile zugestimmt.

AC Florenz buhlt um Burak Yilmaz

Darüber hinaus soll der italienische Spitzenklub AC Florenz erneut Interesse am Torjäger Burak Yilmaz bekundet haben und sei bereit, 15 Millionen Euro Ablöse hinzulegen. Im besten Fall, könnte Galatasaray vom Transfer der beiden Leistungsträger mindestens 45 Millionen Euro Kasse machen.