Semih Sentürk, Torschützenkönig der Süper Lig in der Saison 2007/08, muss seine ewige Wache bei Fenerbahce ablegen. Der 18-fache türkische Meister erklärte, dass der Weg mit dem 30-Jährigen Angreifer auseinandergehe.

Bnobet600_X6FUZei den "Kanarien" geht nach dem Weggang von Alex de Souza die nächste Ära zu Ende. Fenerbahce plane für die bevorstehende Saison 2013/14 nicht mit Semih Sentürk und erklärte auf seiner offiziellen Internetpräsenz fenerbahce.org, dass der bis zum 30.  Juni 2014 laufender Kontrakt des 28-fachen türkischen Nationalstürmers vorzeitig aufgelöst wurde. Die türkischen Fußballfans kennen Semih Sentürk vielmehr unter der Bezeichnung "Nöbetci Gölcü", da der 182 cm große Angreifer sehr oft nach seiner Einwechslung Tore markierte und vor allem in den Derbys gegen Galatasaray sowie Besiktas auftrumpfte. Seit 2001 machte Semih Sentürk für Fenerbahce 249 Pflichtspiele und traf dabei 79-mal in die Maschen. Nebenbei bereitete der Rechts- sowie Linksfuß 53 Tore vor. Mit Fenerbahce feierte er fünf türkische Meisterschaften, zwei Pokalsiege sowie zwei Superpokal-Titel.