Ünal Aysal hat sich zu den Ermittlungen der UEFA zum türkischen Manipulationsskandal geäußert und glaubt, dass beide Lokalrivalen aus Nyon mit breiter Brust zurückkehren werden.

987763-16092066-640-360Am Montag erschütterte die UEFA den türkischen Fußball mit den Ermittlungen zum türkischen Manipulationsskandal. In gut einer Woche müssen sich nämlich Fenerbahce und Besiktas vor dem Disziplinarausschuss verantworten. Ünal Aysal sagte auf der Meisterschaftsfeier in Bursa, dass es zwar nicht angebracht sei, die Angelegenheiten anderer Vereine zu kommentieren, er aber fesst daran glaube, dass beide Traditionssvereine mit breiter Brust in die Heimat zurückkehren werden. Beide Renommierklubs erwartet im Falle einer scheiternden Verteidigung eine schmerzhafte Europapokal-Sperre.

[poll id="31″]