Galatasaray zündete die erste Transferbombe mit der Verpflichtung von Aurélien Chedjou. Nun erklärte Gala-Funktionär Bülent Tulun, dass der 27-Jährige Innenverteidiger den Kontrakt in Istanbul unterzeichnen werde. Sein frührer Klub OSC Lille bedankte sich bei Chedjou über ein soziales Plattform.

ChedjouImza600_DNIR0Der türkische Rekordmeister- und Pokalsieger verpflichtete vor wenigen Tagen den kamerunischen Verteidiger Aurélien Chedjou. Der 23-fache kamerunische Nationalverteidiger kostete die "Löwen" 7,5 Millionen Euro. Bei seinem früheren Klub OSC Lille machte Chedjou 205 Pflichtspiele und erzielte neben drei Torvorlagen 17 Tore. In der französischen Ligue 1 kam der Rechtsfuß auf über 16.500 Einsatzminuten (rund 82 Min. pro Spiel), ein absolut beachtlicher Wert. Auf twitter bedankte sich sein früherer Arbeitgeber OSC Lille mit den Worten "Danke für 17 Tore in 203 Spielen!. Nun erklärte der Verantwortliche für Transferangelegenheiten, Bülent Tulun, gegenüber der türkischen Presse, dass die offizielle Vertragsunterzeichung mit dem Neuzugang in Istanbul erfolgen werde. Der Champions-League-Viertelfinalist verkündete den Transfer bisher nicht offiziell, sodass die weiteren monetären Modalitäten nicht bekannt sind.