Der Transfer von Emanuel Emenike soll laut der türkischen Sportzeitung Fanatik noch Ende Mai über die Bühne gehen. Fenerbahçe soll ein Angeobt von zehn Millionen Euro machen.

fft104mm2324202Fenerbahçe werde für Emanuel Emenike zehn Millionen Euro als Ablösesumme bieten und damit Spartak Moskau zum Geschäft überreden. Aufgrund der Ermittlungen im türkischen Manipulationsskandal von 2011 wurde der nigerianische Nationalspieler für zehn Millionen Euro an Spartak Moskau verkauft, nachdem der 18-fache türkische Meister ihn für neun Millionen Euro von Karabükspor transferierte. Nun soll der 26-Jähriger Stürmer erneut nach Istanbul gelockt werden, doch Emenike soll zunächst einer intensiven medizinischen Untersuchung unterzogen werden. So berichtet das türkische Sportblatt Fanatik.