Der nächste Rekord kommt nicht etwa aus der TT-Arena, sondern unmittelbar in der Nähe davon. Galatasaray hat in der Saison 2012/13 405.000 Trikots abgesetzt und damit den Rekord Fenerbahçe vergessen gemacht.

955Die GS-Stores drucken nun Geld. Mit bisher 405.000 verkauften Trikots können die "Löwen" weiter lachend und stolz posen. Zum einen hat man Einnahmen von knapp über 20 Millionen Euro erzielt und zum anderen den Absatzrekord des Lokalrivalen Fenerbahçe gebrochen. Die "Kanarien" verkauften nämlich in der Saison 2011/12 310.000 Trikots. Galatasaray ist damit mit den Verkaufszahlen unter den Top-10 der europäischen Vereinen angelangt. Nur Top-Vereine wie Manchester United, FC Barcelona oder Real Madrid knacken pro Saison die Millionen-Grenze.