Besiktas und Samet Aybaba werden heute Vormittag die Wege trennen und die Vertragsauflösung öffentlich machen.

BESIKTAS - GAZIANTEPSPORLIGABlatt-Informationen zufolge, wird der 58-Jährige Trainer den 13-fachen türkischen Meister im Einvernehmen verlassen. Heute Vormittag werden sich Samet Aybaba und Klubpräsident Fikret Orman zum letzten Gespräch im BJK Plaza treffen und die Vertragsauflösung öffentlich machen. Nur nach einer Saison muss der frühere BJK-Kapitän sein Haus erneut verlassen. Unter den Trainerkandidaten ist im Übrigen Bayerns Jupp Heynckes.

Ausgeglichene Bilanz gegen die Großen

Samet Aybaba heuerte bei den "Schwarzen Adlern" unter schweren finanziellen Gegebenheiten an und konnte mit seiner Mannschaft pro Spiel 1,71 Punkte holen. Negativer fiel unter Aybaba die defensive Leistung aus, da Besiktas in 34 Ligapartien 49 Gegentore zu beklagen hatte. In den Derbys fiel seine Bilanz ausgegelichen aus. Gegen Fenerbahçe verlor man 0:3 und konnte im Rückspiel ein 3:2-Sieg einfahren. Mit einem 3:3 im legendären Inönü-Stadion und einer 1:2-Niederlage, hatte Samet Aybaba und seine Truppe gegen den türkischen Meister keine Chance. Gegen Trabzonspor spielte man zwei Mal (0:0, 1:1)  unentschieden.

Aybabas Geschenk an Besiktas: Oguzhan Özyakup

Unter Samet Aybaba feierten die Youngsters Hasan Türk (20) und Oguzhan Özyakup (20) im Sommer 2012 ihre Debüts. Oguzhan Özyakup traf in der kürzlich vergangenen Süper Lig-Saison in 28 Ligaspielen zwei Mal und konnte sieben Tore vorbereiten.