Von der Meisterschaftszeremonie der "Löwen" tauchte ein Bild auf, das nicht etwa tausend Worte spricht, sondern nur den Hass zwischen Galatasaray und Fenerbahçe wiederspiegelt. Die türkischen Fans und Funktionäre lernen traurigerweise nichts dazu.

gs_ts_seremoni_180513Nein, der türkische Fußball kann mit dieser Mentalität nicht vorwärts kommen. Jetzt tauchten Bilder auf, welche zeigen, wie 17 Kinder bei der Meisterschaftszeremonie im Dress der 17 Süper Lig-Mannschaften gegenüber den Journalisten lachen und sich freuen. Das Problem dabei: Kein Kind trägt das Trikot des ewigen Rivalen Fenerbahçe. Der Grund: Sinnloser Hass von irgendwelchen Galatasaray-Funktionären! Zuletzt berichtete LIGABlatt, wie eine Gruppe in der TT-Arena Trabzonspor zur Meisterschaft von 2010/11 gratulierte und später Burak Yilmaz den Meisterschaftspokal für seinen früheren Klub emporhob.