Nach der türkischen Sportpresse zu urteilen, wird Alper Potuk in der nächsten Saison für Galatasaray auflaufen. Ein vermeintlicher Transfer in Richtung Fenerbahce sei ausgeschlossen. Einzig Besiktas wäre als Nebenbuhler denkbar.

alper-potuk-5Dieser Meinung ist aber nicht nur die Sportpresse, sondern auch Besiktas? Vorstandsmitglied Seyit Ates. Gegenüber Radyospor bewertete der die Transfergerüchte um Alper Potuk. LIGABlatt hat die Aussagen von Ates zusammengetragen:

?Ich kenne Alper sehr gut. Er möchte auf keinen Fall zu Fenerbahce wechseln. Aber auch Eskisehirspor denkt nicht an einen Deal mit Fenerbahce nach. Das hängt damit zusammen, dass Alper in der letzten Saison von Fenerbahce falsch behandelt wurde. ?

?Es gibt nur zwei Vereine, die für Alper Potuk in Frage kommen: Galatasaray und Besiktas. Jedoch sind die Ablösesummen, die derzeit herumkursieren zu hoch. Zehn Millionen Euro soll Eskisehir jüngst gefordert haben. Galatasaray hat allerdings nur sechs Millionen geboten. Am Ende dürfte es nicht viel mehr sein?