Nach dem 3:0-Auswärtserfolg hat Coach Aykut Kocaman in der Pressekonferenz seine Zufriedenheit zum Ausdruck gebracht. Tolunay Kafkas nahm die Heimpleite auf seine Kappe.

956388-15712550-640-360"Man sollte nicht diese 90 Minuten, sondern die gesamte Woche betrachten. Wir haben zwei Resultate erreicht, konnten aber eine davon nicht vollenden. Die halbe Sache werden wir diese Woche komplettieren. Trabzonspor war in den ersten zehn Minuten gewillt. Wir befinden uns in den Tagen, an denen wir Siege brauchen. Das Tor, welches durch die Flanke von Kuyt kam, brachte uns die Kontrolle über das Spiel. Nach dem zweiten Treffer haben wir ganze Kontrolle übernommen. Wir haben trotz zwei Tage Pause physisch sehr gut dagegen gehalten. Ich bin mit meiner Mannschaft zufrieden, kann aber dies nicht immer ausreichend erläutern. Man sollte wissen, dass ich meine Zufriedenheit nicht wegen diesem Sieg zum Ausdruck bringe. Fenerbahce hat jedem das passende Antwort gegeben. Es sieht danach aus, dass wir noch viele schöne Momente erleben werden und hoffen, dass die Verletzung von Sow nichts ernstes ist. ", so Kocaman zu LIG TV.

Tolunay Kafkas: "Ich übernehme die Verantwortung!"

Auf der anderen Seite nahm Trabzon-Coach Kafkas die 0:3-Heimniederlage auf seine Kappe. "Wir haben interne Probleme und haben heute gegen den Gegner sanft und nicht nahe genug gespielt. Der Fehler liegt ganz alleine bei mir. Ich habe das Spiel verloren. Es gibt nicht viel zu sagen. Ich bleibe an dieser Niederlage nicht hängen übernehme aber die ganze Verantwortung."