Am 15. Februar 1998 wurde Aziz Yildirim zum Klubpräsidenten bei Fenerbahce gewählt. Der wohl bekannteste und ebenso umstrittenste Vereinspräsident der Türkei feiert beim 18-fachen türkischen Meister sein 15. Amtsjahr.

aziz_yildirim_5767Aziz Yildirim brachte Fenerbahce voran und machte den Verein in Kadiköy zu einem vorbildlich organisierten Sportverein. In Sachen Merchandising und beim Stadionbau haben ihm die Fans viel zu verdanken. Dazu hat Yildirim in den Sparten Basketball, Volleyball, Box, Tischtennis, Rudern, Segeln, Schwimmen und Leichtathletik stets für die türkische Olympiamannschaften Sportler rekrutiert. So haben beispielsweise die Volleyball-Damen von Fenerbahce die CEV Chamipions League gewonnen und bei der Klub-WM den ersten Platz belegt. Spricht man von einem Sportverein, so steht Fenerbahce heute mit Barcelona und Real Madrid unter den Top-3 der Welt.

Fenerbahce im Guiness Buch der Rekorde

2007 hat der Vorzeigeklub in Kadiköy in neun Branchen insgesamt 1134 Titel gewonnen und sich damit Guiness Buch der Rekorde verewigt. Dies Alles geschah während der Amtszeit von Aziz Yildirim, dem renommierten Bauunternehmer, der im Übrigen sämtliche NATO-Einrichtungen plante und bauen ließ. Weiterhin hat der noch im letzten Jahr wegen Manipulationsanschuldigungen inhaftierte Klubpräsident seiner Herzdame Fenerbahce diverse wertvolle Immobilien und Anlagen geschenkt. Nennenswerte Einrichtungen des Vereins sind die Lefter und Can Bartu Trainingsanlagen sowie die neue Ülkter Sports Arena. Auch in Düzce und Ankara hat der Verein dank Aziz Yildirim moderne Vorbereitungs- und Trainingseinrichtungen bauen lassen.

Probleme mit den türkischen Medien und der Justiz

Dennoch hat Yildirim in der Türkei große Probleme. Zum einen hat er immer noch Zoff mit den türkischen Blättern und Zeitungen, zumal in den letzten Wochen unter anderem der Sportkommentator Erman Toroglu belegte, dass der 60-jährige Unternehmer von seinem Wehrdienst nicht legitim freigestellt wurde. Zum anderen steckt er im Zentrum der Ermittlungen des Manipulationsskandals der Süper Lig im Jahre 2011. Sollte der Kassationshof das vorzeitige Urteil des Strafgerichts in Istanbul akzeptieren, dann muss er sogar in Haft!

Meisterschaften und Titel seit 1998

  • SüperLig: 2000/01, 2003/04, 2004/05, 2006/07, 2010/11
  • Türkischer Pokal: 2011/12
  • Herren-Basketball: 2006/07, 2007/08, 2009/10, 2010/11
  • Damen-Basketball: 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12
  • Damen-Volleyball: 2008/09, 2009/10, 2010/11
  • Herren-Volleyball: 2007/08, 2009/10, 2010/11, 2011/12