Die Augen bei Galatasaray und den Anhängern der Löwen sind auf den 28-jährigen Holländer gerichtet. Seit einer Woche wird verkündet, dass die Entscheidung um Sneijder in Kürze fallen werde ? und zwar für Galatasaray. In einem Interview mit La Gazzetta dello Sport ließ er die Erwartungen allerdings auflaufen.

sneijderhaber_IE59TLIGABlatt hat die Aussagen von Sneijder im Interview mit der italienischen Sportzeitung La Gazzetta dello Sport zusammengetragen:

?Ich habe gehört, dass jemand behauptet habe, dass ich in Istanbul sein werde. Nein! Ich bin zur Zeit in Mailand und das Einzige, das mich stört, ist der ständige Druck, dem ich ausgesetzt bin.?

?Ich habe ,wie alle anderen Spieler auf dem Markt, bis zum 31. Januar die Zeit, mich zu entscheiden. Deshalb werde ich nichts überstürzen. Ich habe keine Eile.?

?Wir haben hier, zusammen mit  allen meinen Freunden, Geschichte geschrieben. Deshalb glaube ich nicht, dass man mich weiter unnötig unter Druck setzen wird. Mein Problem ist nur, dass ich zu wenig Zeit habe, um eine lebenswichtige Entscheidung zu treffen. Es hat aber nichts mit Geld zu tun.?

Zeit schinden und Hoffnung auf die Premier League?

Es scheint, als ob Sneijder weiterhin auf eine bessere Alternative zu Galatasaray hofft. Zwar wurden in der Vergangenheit Kontakte zu Tottenham und Liverpool nachgesagt. Aber konkrete Angebote sollen noch nicht vorlegen. Auf der anderen Seite droht der Geduldsfaden bei Galatasaray zu reißen. Besonders Fatih Terim scheint der Verpflichtung des Holländers abgeneigt zu sein.