Nach dem der Transfer des Ivorers zu Galatasaray in trockenen Tüchern ist, werden Informationen zu Drogbas Beweggründe zu seiner Entscheidung veröffentlicht. Demnach hat Mourinho dem Stürmertitanen ausdrücklich empfohlen, sich für Galatasaray zu entscheiden.

terimDie Verantwortlichen bei Galatasaray dürften derzeit vor Freude kaum herunter zu bekommen sein. Denn nach Sneijder ist auch Didier Drogba zur Mannschaft gestoßen und wird im Endspurt des Meisterschaftsrennens und der Champions League das gelb-rote Trikot der Löwen tragen.

Besondere Freude bereitet aber die Tatsache, dass Drogba zwar zahlreiche Angebote von europäischen Top-Klubs hatte, sich aber dennoch für Galatasaray entschied. Hauptgrund soll, neben einem Gespräch mit Fatih Terim, eine SMS von Mourinho gewesen sein. Die brisante Information, veröffentlichte Manager Ceylan Caliskan. Caliskan hat eine wichtige Rolle in den Verhandlungen mit Drogba gespielt.

Hier die SMS:

Drogba fragte den Portugiesen und derzeitigen Real-Trainer ob er zum AC Milan, FC Schalke 04 oder Galatasaray wechseln soll. Die Antwort von Mourinho fiel denkbar kurz aus: ? Gehe zu Galatasaray! Es ist mit Sicherheit ein großartiger Klub!?

Diese Nachricht dürfte den Schalkern wohl besonders schwer auf dem Magen liegen. Besonders nach dem Abgang von Holtby zu Tottenham.