In der Hinrunde der Süper Lig-Saison 2012/13 haben Besiktas‘ ausländische Spieler zu 100 Prozent überzeugt. Die fremden Adler waren an 71 Prozent der 38 Ligatore beteiligt. Hugo Almeida, Filip Holosko und Manuel Fernandes sind hierbei die nennenswerten Schützen.

907584-15126837-640-360Besiktas traf in der Hinrunde genau 38-mal ins Tor und ist damit die torgefährlichste Mannschaft der laufenden Süper Lig-Saison 2012/13. Stürmer Hugo Almeida erzielte neun Tore, während Filip Holosko wie überraschenderweise wie neugeboren spielte und achtmal in die Maschen traf. Vorlagengeber Manuel Fernandes brachte es auf gute fünf Treffer, wobei die Verteidiger Tomas Sivok und Roberto Hilbert mit drei beziehungsweise zwei Toren glänzten.

Nur Olcay Sahan kann mit den ausländischen BJK-Spielern mithalten

Auch Neuzugang Olcay Sahan konnte respektable fünf Tore beisteuern, der Youngster Oguzhan Özyakup erzielte hingegen zwei Tore. Ibrahim Toraman, Ugur Boral und Necip Uysal konnten je einmal den gegnerischen Keeper überwinden – damit steht es bei den Toren 28:10 deutlich für die ausländischen BJK-Kicker! Mit 2,24 Toren pro Ligaspiel erleben die BJK-Fans ihre torreichste Mannschaft der letzten acht Jahre. Nur in der Hinrunde der Saison 2004/05 gelang dem 13-fachen türkischen Meister in 17 Ligaspielen 40 Tore.