Am Donnerstagmittag werden die K.o.-Gegner von Galatasaray und Fenerbahce in Nyon ausgelost. Die 18-fachen türkischen Rekordmeister könnten bei der Auslosung auf eine deutsche Mannschaft treffen.

kura_6MLNODer amtierende türkische Meister könnte im Achtelfinale der UEFA Champions League auf Paris Saint-Germain, Borussia Dortmund, FC Bayern München, FC Schalke 04, FC Malága, Juventus Turin oder FC Barcelona treffen. Auf Fenerbahce warten im Sechzehntelfinale der UEFA Europa Leauge ebenfalls namhafte und schwere Gegner: Anzhi Makhachkala, Atletico Madrid, Newcastle United, VfB Stuttgart, SSC Neapel, Sparta Prag oder Bayer 04 Leverkusen sind die Gruppenzweiten, auf die der türkische Pokalsieger zugelost werden könnte. Außerdem wäre eine Paarung mit Dynamo Kiew, Zenit St. Petersburg, Ajax Amsterdam oder BATE Borissiv möglich.