Der Tabellenzweite der Süper Lig sucht gezielt nach Verstärkungen für die Problemzonen im Team. Ein aktueller Favoritenkreis lässt sich nun eingrenzen.

Von Anil P. Polat

926083-15348896-640-220Benficas Alan Kardec im Fokus

BJK-Trainer Samet Aybaba betont seit beginn der Saison, dass PSG-Spielmacher Nene sein Wunschspieler ist. Wie sehr man sich doch auch einer Verpflichtung annähert, scheint es immer wieder einen Haken zu geben, wie jetzt auch die Funktionäre und der Trainerstab gemerkt haben. Nene wird aller Voraussicht nach zwar die Pariser verlassen, jedoch steht mit Inter und AC Mailand aus Italien, Celta Vigo und Espanyol Barcelona aus Spanien und Cruzeiro sowie Klub-WM-Champion Corinthians aus Nenes brasilianischer Heimat eine Schlange von Interessenten für einen Wechsel des Mittelfeldregisseurs bereit, was die Transferbestrebungen torpediert und deutlich erschwert.

Daher liegt ein Augenmerk nun auf Benfca Lissabon Angreifer Alan Kardec. Gilt Kardec als Plan B, so verfügt er doch über die Eigenschaften, die Besiktas-Coach Aybaba sucht.

?Wir werden jemand holen, der direkt zum Tor ziehen kann?, hatte der Übungsleiter der Schwarz-Weißen gegenüber Fanatik verlauten lassen. Eine Qualität, die das Spiel von Kardec beschreibt. Ein Leihgeschäft gilt als wahrscheinlichste Option.

Liste umspannt mehrere Positionen

Die Einkaufsliste von Besiktas erstreckt sich auf alle Mannschaftsteile. So soll, wenn möglich, ein Stürmer, ein Mittelfeldmann und ein linker Verteidiger nach Istanbul geholt werden.

  1. Milevskiy: Der 27-Jährige soll den Sturmabteilung verstärken. Der Vertrag des Offensivspielers bei seinem aktuellen Verein Dynamo Kiew läuft im nächsten Jahr aus.
  2. Romao: Lorients Kapitän hat mehrfach betont gerne in der Türkei zu spielen. Der 28- jährige Mittelfeldakteur könnte im Januar unterschreiben.
  3. Nach der Langzeitverletzung von Ismail Köybasi ist Reto Ziegler als Topfavorit für die linke Abwehrseite im Gespräch bei den Schwarzen Adlern.

Das Transferfenster öffnet im Januar.