Mit einem souveränen Sieg meldet sich Galatasaray in der Süper Lig zurück. Mit den Toren von Umut Bulut und Burak Yilmaz schlägt der amtierende türkische Meister seinen Gegner Sivasspor. Den einzigen Treffer der Gastgeber erzielte Erman Kilic.

Von Semih Temel

Umut Bulut meldet sich zurück

Die Partie in Sivas begann recht interessant, als Umut Bulut einen Pass in die Gasse von Eboue, trotz spitzen Winkels direkt aufs Tor zog. Mit diesem harten Schuss hatte Torwart Milan Borjan ganz und gar nicht gerechnet. So konnte der Serbe den Ball nicht entscheidend abfälschen und die Löwen gingen schon nach 43 Sekunden in Führung.

Erman Kilic zum 1:1

Nachdem sich Sivasspor vom frühen Schock erholt hatte, waren die Gastgeber bemüht den Ausgleich zu erzielen.  Während Galatasaray sich schwer tat das eigene Spiel aufzubauen, drängte Sivasspor den Meister in den eigenen Strafraum. So ließ der Gegentreffer nicht lange auf sich warten. Mit einem harten Schuss aus der zweiten Reihe platzierte Erman Kilic den Ball in die untere lange Ecke und bezwang Ufuk Ceylan, der heute für den angeschlagenen Fernando Muslera ins Tor stand.

Nach diesen beiden Treffern verlief das Spiel größtenteils im Mittelfeld. Keine der beiden Mannschaften konnte sich eindeutig behaupten. Es kam auch aus technischer Sicht kein wirklich schönes Spiel dabei heraus.

Burak Yilmaz trifft weiter

Vor Ende der ersten Halbzeit erkämpfte sich Nordin Amrabat, der heute hartem Körpereinsatz und einer Doppelverteidigung ausgesetzt war, den Ball und spielte ihn Burak Yilmaz vor. Dieser legte ihn am Torwart vorbei und erzielte den erneuten Führungstreffer. Mit dem Spielstand von 1:2 gingen die Teams anschließend in die Pause.

Schon wieder Umut Bulut!

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel. Sivasspor war bemüht die gegnerische Defensive unter Druck zu setzen. Allerdings befand sich Dany Nounkeu am heutigen Abend in Topform, gewann viele Zweikämpfe und verteilte diese an das Mittelfeld. Somit gelang es Sivasspor nicht einen zweiten Gegentreffer zu landen. Auf der anderen Seite schaffte der 18-fache Meister aber das Spiel für sich zu entscheiden. MitYekta, einem weiteren Kandidaten für den Titel des Man ofthe Match, erkämpfte sich Fatih Terims Mannschaft den Ball.Yekta Kurtulus sah seinen Kollegen Umut Bulut in die Gasse laufen und schickte den Stürmer in Richtung Tor. Dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten und erzielte seinen elften Treffer der Saison.

Galatasaray wieder auf Platz Eins

Sivasspor konnte sich gegen Galatasaray nicht weiter durchsetzen und musste somit dieser Niederlage nachschauen. Die Gäste aus Istanbul nehmen mit diesem Sieg die Tabellenspitze wieder ein, nachdem Besiktas Istanbul mit einem Remis am gestrigen Abend kurzzeitig den ersten Platz einnahm. Nächste Woche Sonntag werden Fatih Terim und seine Truppe den Erzfeind Fenerbahce im eigenen Stadion erwarten.

[WpProQuiz 1]