Nachdem die Löwen mit einem 2:1-Erfolg in Braga das Ticket für das Champions League-Achtelfinale gelöst haben, kommt nun auch beim türkischen Meister Bewegung in die Transferaktivitäten. Verstärkt soll der Kader ausgerechnet mit dem Wunschspieler von Erzrivalen Fenerbahce.

Von Anil P. Polat

Champions League spült Bares in die Kriegskassen

Der Umstand, dass Galatasaray unter den besten 16 Mannschaften Europas steht, zahlt sich neben dem Prestige zusätzlich noch finanziell aus. Die zusätzlichen Einnahmen möchte Vereinspräsident Ünal Aysal direkt wieder investieren, um den sportlichen Erfolg des Klubs weiter anzukurbeln. Dabei soll in erster Linie ein namhafter Star verpflichtet werden, der ‚Cimbom‘ qualitativ voran bringt oder sogar eine Ebene aufsteigen lässt. Objekt der Begierde ist laut einem Bericht von HTSpor dabei Inter Mailands Spielmacher Wesley Sneijder.

Fener bereits mit Angebot für Sneijder

Der Oranje-Star wird seit geraumer Zeit allerdings vom Istanbuler Stadtrivalen Fenerbahce umworben. Die Kanarienvögel sind wenig amüsiert über die Tatsache, das der direkte Meisterschaftskonkurrent versucht den Niederländer abzuwerben. Sneijder ist bei Inter in Ungnade gefallen, da er sich weigert eine Vertragsverlängerung mit einer drastischen Gehaltskürzung zu akzeptieren. Der 90-fache holländische Internationale signalisierte zuletzt verstärkt seine Wechselabsichten im Winter. Der Berater des 28-jährigen hatte vor kurzem erst offiziell bestätigt, dass Fener eine Offerte für Sneijder bei dessen Arbeitgeber Inter abgegeben hätte.

Gala ignoriert Rivalen bei Transferpolitik

Doch das Interesse und Angebot des Rivalen scheint Galatasaray wenig zu stören. So beabsichtigt Präsident Aysal den Niederländer an den Bosporus zu holen und dem Ligagegner so eine lange Nase zu drehen. Im Gegensatz zu Fener beachsichte Gala allerdings wohl ein Leihgeschäft. Wie sich dieser, diesmal jenseits des Spielfeldes ausgetragene Zweikampf entwickelt, wird sich in den kommenden Tagen und Wochen zeigen, wenn in Kürze der Transfermarkt öffnet.

Nach Fenerbahce umwirbt nun Galatasaray Wesley Sneijder

Nachdem die Löwen mit einem 2:1-Erfolg in Braga das Ticket für das Champions League-Achtelfinale gelöst haben, kommt nun auch beim türkischen Meister Bewegung in die Transferaktivitäten. Verstärkt soll der Kader ausgerechnet mit dem Wunschspieler von Erzrivalen Fenerbahce..

[WpProQuiz 1]