Der türkische Meister kann sich neben dem sportlichen Erfolg in der Champions League, auch über die finanziellen Prämien der UEFA freuen. Der Achtelfinalist erspielte bisher eine stolze Summe in Höhe von 28,6 Millionen Euro.

Seit Beginn der Gruppenphase der UEFA Champions League haben die ‚Löwen‘ eine beachtliche Summe von 28,6 Mio. Euro an Preisgelder erspielt. Die Teilnahme in der Gruppenphase brachte dem 18-fachen türkischen Meister zunächst 8,6 Mio. Euro ein, die drei Siege gegen Cluj, Manchster United und Sporting Braga weitere drei Mio. Euro. Für die Qualifikation ins Achtelfinale flossen weitere 3,5 Mio. Euro in die Vereinskassen. Aus dem Marketing-Pool der UEFA erhielt Galatasaray vorerst 13 Millionen Euro. Sollten es die Kicker von Fatih Terim den Sprung ins Viertelfinale schaffen, würden weitere 3,9 Millionen Euro auf die jetzt schon großzügige Prämiensumme draufkommen.

[WpProQuiz 1]