Im letzten Spiel der Champions League-Gruppe H hat Galatasaray im Estadio AXA den Gastgeber, Braga, mit einem 1:2 Auswärtssieg den Einzug in die nächste Runde gesichert. Die Tore für Braga kam durch Mossoro (32.). Galatasaray gewann durch die Treffer von Bural Yilmaz (58.) und Aydin (78.).

Es ist vollbracht! Nach Jahre langer Abstinenz ist Galatasaray zurück auf dem europäischen Parkett und zeigt auf, was der Fußballwelt all die Jahre entgangen ist. Zwar war das heutige Spiel aus Sicht der Türken kein Gala-Auftritt, aber mit Herz und Kampfgeist hat man die Hausherren mit einem 1:2 Sieg in die Schranken gewiesen.

Galatasaray schneidet sich ins eigene Falsch

Dagegen hatte es in der ersten Halbzeit alles andere als herzerfreulich ausgesehen. Besonders die Abwehr der Löwen stellte sich gegen die Angriffe des Gegners unbeholfen dar. Zu viele unnötige Ballverluste in Strafraumnähe behinderten das Offensivspiel von Galatasaray. So war auch der erste und einzige Gegentreffer der Löwen einem Abwehrfehler von Dany und Melo zu verschulden. Melos Querschläger brachte den Ball an Mossoro, der den Ball gekonnt vorbei an Muslera ins Tor schoss.

Terim mit den richtigen Worten

Die erste Halbzeit endete mit einem bedrückenden 1:0 Rückstand. Bedrückend auch deswegen, weil der CFR Cluj im Old Trafford mit 0:1 in Führung ging. Somit wäre der Traum der nächsten Runde ausgeträumt.

In der zweiten Hälfte brachte Terim Aydin für den schwachen Hamit Altintop und Amrabat für Elmander.

Die Auswechslungen sollten ihre Wirkung schnell zeigen. In der 58. Minute flankte Amrabat den Ball zielsicher auf Burak Yilmaz, der mit einem gefühlvollen Kopfball den Ball ins Tor zum 1:1-Ausgleich beförderte.

Aydin im Glück

Der zweite Treffer gelang kam durch Aydins Abstaubertor (78. Minute) nachdem Melos Schuss vom Keeper abgeklatscht wurde.

Von nun an hieß die Devise bei den Löwen auf Abwehr zu schalten. Mit aller Kraft versuchte man die Ausgleichsversuche der Hausherren abzuwehren. Nur mit Ach und Krach brachte man das Spiel auch über die Runden.

Am Ende siegte Galatasaray und wird nun mit 10 Punkten als Zweiter der Gruppe H hinter Manchester United die nächste Runde der Champions League erreichen.

[WpProQuiz 1]