Die ewigen Rivalen nehmen auch im Fernsehen keine Rücksicht. Neulich haben die Moderatoren eines TV-Programmes bei FB TV für Empörung gesorgt, Galatasaray blieb nur eine formale Reaktion übrig.

Der Streit zwischen Fenerbahce und Galatasaray wird immer größer. Alles Begann vor Wochen mit dem Wortgefecht zwischen Fatih Terim und Aykut Kocaman. "Der Aykut den ich kenne hat den Charakter mir etwas direkt ins Gesicht zu sagen. Ich hoffe, dass ich das letzte Mal über dieses Thema gesprochen habe. Ihr kennt mich sehr gut, man kennt mich sehr gut. Ich mache keine Andeutungen, ich sage etwas direkt." Diese Äußerungen wurden aber von FB TV nochmals äußerst bizarr aufgewertet. Zwei FB TV-Moderatoren machten sich über Terims Pressekonferenz lustig und sagten, dass Terims Andeutungen ihre Fähigkeiten beim fluchen erweitert hätten.

Darüber hinaus legten die beiden TV-Sprecher auch eine weitere Lustigkeit an den Tag. Über den Europapokal-Erfolg der Löwen verloren die FB TV-Sprecher sarkastische Worte und erklärten, dass das Wort ‚Lan‘ ja für zwei Spiele Sperre sorgt, bei Fatih Terim würde der TFF nicht handeln. Galatasaray veröffentlichte daraufhin eine Erklärung, worin man um die Unterlassung des TV-Angriffes bat. Jedoch wurde die angesprochene TV-Sendung am nächsten Tag nochmals ausgestrahlt.

[WpProQuiz 1]