Am 6. Spieltag der Champions League verloren die beiden deutschen Mannschaften Schalke 04 und Borussia Dortmund erneut nicht, während Dynamo Kiew, Olympiacos Piräus, Ajax Amsterdam und Zenit St. Petersburg in der Europa League weiterspielen werden. Manchester City muss als Gruppenletzter vorerst die Heimreise antreten.

Gruppe A: Paris Saint-Germain schlägt Porto 2:1, Dynamo Kiew in der Europa League

Am letzten Spieltag schlug Paris Saint-Germain zu Hause FC Porto dank den Toren von Thiago Silva (29.) und Lavezzi (61.). Damit beendeten die Franzosen die Gruppe A mit beachtlichen 15 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Im Ost-Duell trennten sich Dynamo Zagreb und Dynamo Kiew 1:1. Die Mannschaft von Oleksiy Mykhaylychenko beendete die Gruppe auf dem 3. Platz und wird in der Europa League weiterspielen.

Gruppe B: Schalke 04 mit weißer Weste im Achtelfinale, Olympiacos ohne Gefahr in Pokal Nr. 2

Die Knappen spielten zum Abschluss der Gruppenphase in Montpellier ein 1:1. In sechs CL-Partien brachte es Schalke auf 12 Zähler und beendete die Gruppe zwei Punkte vor Arsenal London als Tabellenerster. Die Griechen schlugen zu Hause Arsenal mit 2:1, hatten aber schon am lezten Spieltag das Ticket für die Europa League buchen können.

Gruppe C: Málaga CF verliert wieder nicht, Zenit St. Petersburg gelingt knapper Prestigesieg gegen AC Milan

Die Spanier aus Málaga erkämpften vor heimischer Kulisse gegen RSC Anderlecht ein torreiches 2:2. Der Scheich-Klub hat nach sechs Gruppenspielen 12 Punkte auf dem Konto und vergrößerte den Abstandmit der 0:1-Niederlage der Mailänder gegen Zenit St. Petersburg  auf vier Punkte. Die Kicker von Luciano Spalletti qualifizierten sich mit sieben Punkten in die Europa League, wobei Anderlecht mit fünf Zählern Gruppenletzter wurde.

Gruppe D: Borussia Dortmund schlägt Manchester City, Real Madrid feiert mit vier Toren einen Kantersieg

Der BVB behielt nach dem 1:0 über Manchester City die weiße Weste und steht mit 14 Punkten und als Gruppenerster im Achtelfinale der Königsklasse. Schieber führte in der 57. Minute den Siegtreffer für den Double-Sieger herbei. Die Königlichen aus Madrid lieferten hingegen im Estadio Santiago Bernabéu eine beachtliche Show ab und schlugen Ajax Amsterdam mit 4:1. Trotz der hohen Niederlage stehen die Niederländer mit vier Zählern in der Europa League. Der englische Meister Manchester City schließt als Gruppenletzter das Kapitel "Europa" und muss für die nächste Europa-Tournée etwas warten.

Überblick der Lostöpfe für die Achtelfinal-Paarungen

Topf der ‚Gruppenersten‘:

  • Paris Saint-Germain
  • FC Schalke 04
  • Málaga CF
  • Borussia Dortmund
  • FC Barcelona
  • Manchester United

Topf der ‚Gruppenzweiten‘:

  • FC Porto
  • Arsenal London
  • AC Mailand
  • Real Madrid CF