Fenerbahce wird in der vierten Woche des türkischen Pokals den Underdog, Pendikspor, empfangen. Die Partie wird im Sükrü Saracoglu Stadion ausgetragen. Der Offizielle an diesem Abend ist Hüseyin Sabanci.

Nach 13 Jahre wird die türkische Fußballwelt eine neue Auflage des historischen Pokalspiels, Fenerbahce gegen Pendikspor, erleben. In der Saison 99/00 schied Fenerbahce unerwartet in der dritten Pokalrunde gegen Pendik. Damals stürmten die Fener-Anhänger auf die Stars und achten ihrem Ärger freie Luft. So wurde unter anderem Torwart Rüstü Recber bei seiner Flucht vor den Fans in seinem eigenen Auto Opfer der Gewaltausbrüche. Sach- und Personenschaden war die Folge.

Gegen Pendikspor wird erwartet, dass Kocaman eine neue, aus vielen Auswechsel- und Nachwuchsspielern bestehende Elf zusammen stellen wird. Aber auch Spieler, die zuletzt auf Grund ihrer schwachen Leistung in Ungnade gefallen sind, werden ihre Chance bekommen. Somit dürfte Krasic in der Startelf gesetzt sein.

Die Aufstellungen

Fenerbahce

Mert, Özgür, Serdar, Egemen, Orhan, Recep, Selcuk, Cristian, Stoch, Krasic, Semih

Pendikspor

Haluk, Evren, Osman, Salih, Abdullah, Cemal, Oguz, Umut, Caner, Arif, Eser