Ricardo Quaresma wurde vor wenigen Stunden freigelassen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler wurde wegen seinem angeblichen Angriff auf einen Polizeibeamten verhört.

Der in Lissabon verhaftete Ricardo Quaresma wurde vor wenigen Stunden freigelassen. Der begnadete Flügelspieler hatte im Gericht zu Beginn des Jahres einen Polizeibeamten verletzt. Quaresma habe in einer Gerichtsverhandlung einen Streit mit einem Polizeibeamten gehabt und soll ihn dabei angegriffen haben. In der Verhandlung ging es um den Raubüberfall, dem Quaresma zu Beginn des Jahres zum Opfer gefallen war. Nun ist der Problemkicker am Bosporus wieder auf freiem Fuß.