Der sanktionierte Flügelspieler Ricardo Quaresma wurde in Portugal verhaftet. Bei der Verfolgung eines Einbrechers soll Quaresma einen Polizeibeamten geschlagen haben. Dies berichtet das Blatt A Bola.

Unglücklich in Istanbul und gestresst in der Heimat! Ricardo Quaresma verfolgte einen Einbrecher und verletzte dabei mutwillig einen Polizisten. Dies meldet die portugiesische zeitung A Bola. Der Vorfall ereignete sich zu Beginn des Jahres. Die Mutter des 29-jährigen Mittefeldspielers wurde bei der Gerichtsverhandlung vom Angeklagten angegangen, worauf Quaresma den Einbrecher angriff und dabei einen Polizisten offenbar verletzte. Der Beamte wurde nach dem Angriff ins Krankenhaus eingeliefert.