Fenerbahces Miroslav Stoch und Moussa Sow sind beim FIFA-Puskás-Preis unter den Top-Ten. Erst letztes Jahr gewann der türkische Nationalspieler Hamit Altintop den renommierten FIFA-Preis. Im September 2010 knallte Hamit Altintop das Leder mit einer Direktabnahme in das Tor von Kasachstan. Für den unvergesslichen Treffer konnte es nur den Puskás-Preis geben.

Zwei Jahre nach Altintops Traumtreffer stehen nun zwei weitere Süper Lig-Akteure unter den Top-Ten beim Puskás-Preis. Miroslav Stoch traf trauhaft gegen Genclerbirligi, während Moussa Sow Galatasaray sehenswert angelte. Beide Tore konkurrieren gegen die Treffer von Ben Arfa (für Newcastle), Gaston Maella (für National Potosi), Radamel Falcao (für Atletico Madrid), Olivia Jimenez (für Mexiko), Lionel Messi (für Argentinien), Emmanuel Agyemang (für Ghana), Eric Hassli (für Vencouver) und Neymar (für Santos).

Abstimmung auf der offiziellen FIFA-Seite

Bis zum 29. November können alle Traumtor-Fans auf der offiziellen Internetseite der FIFA die Treffer ansehen und dann ihre Stimme abgeben. Nach dem User-Voting wird die FIFA eine zweite Abstimmung mit den drei beliebtesten Treffern durchführen. Am 7. Januar erhält dann der Sieger den Puskás-Preis im Rahmen der Organisation ?FIFA Ballon d’Or 2012″.

Das Tor von Moussa Sow

httpv://www.youtube.com/watch?v=Lf5FQfA-1n0&feature=player_embedded

Das Tor von Miroslav Stoch

httpv://www.youtube.com/watch?v=CZjIMh_x30I&feature=player_embedded