In der elften Spielwoche der La Liga empfang Atletico Madrid die Gäste aus Getafe im Vicente Calderon-Stadion. Arda Turan spielte von Beginn an erzielte das 2:0 für die Madrilenen. Emre Belözoglu kam in der 85. Minute für Arda ins Spiel.

Atletico Madrid versuchte von der ersten Minute an das Spiel unter Kontrolle zu halten. Über Arda Turan und Adrian wurden die Offensivaktionen gesteuert. Das führte bereits in der 24. Minute zur 1:0-Führung.

Die Hausherren legten noch kurz  vor der Halbzeitpause (43. Minute) noch das 2:0 nach. Arda Turan erkämpfte sich den Ball von drei Getafe-Abwehrmännern und drang in den Gegnerischen Strafraum. Er täuschte ein Passspiel zu Falcao an und umspielte in der gleichen Bewegung den Torwart. Der Rest erübrigt sich.

Mit dem Sieg bleiben die Madrilenen mit 28 Punkten im Kampf um die Champions League-Qualifikationsplätze.