Das Spiel zwischen dem Milliardärsklub Anzhi und dem FC Liverpool haben die Hausherren mit einem knappen 1:0 gewonnen. Ohne Nuri Sahin und Steven Gerrard blieben die Engländer glanzlos. Das Tor für Anzhi erzielte Traore (44.).

Brendan Rodgers hatte bereits lange vor der Partie gegen Anzhi seinen Kader festgelegt. So mussten Nuri Sahin, Steven Gerrard aber auch Keeper Reina zu Hause bleiben. Er wolle mit der Rotation auch die jungen Spieler zum Einsatz kommen lassen.

Doch der Schuss ging gewaltig nach hinten los. Das Spiel machten die Hausherren. Vor allem der starke Etoo prüfte Ersatzkeeper Jones. Doch dieser konnte alle Schüsse mit Bravur parieren. Doch in der 44. Minute war er gegen Lacina Traore machtlos. Der Ivorer spielte die Abwehr aus und lupfte das Leder über Jones ins Tor.

In der zweiten Halbzeit drückte Liverpool zwar für den Ausgleich, aber Anzhi ließ nichts mehr anbrennen. Mit sieben Punkten und einem Spiel Vorsprung ist Anzhi auf Platz eins der Gruppe A.