Im ersten Spiel der Rückrunde in der Gruppe H, gewann Galatasaray gegen den CFR Cluj mit einem deutlichen 1:3-Sieg. Burak Yilmaz erzielte alle drei Tore und verewigte sich damit in der Champions League-Geschichte mit seinem ersten Hattrick.

Jetzt dürfen die Löwen aufatmen. Nach einer vom Pech geplagten Hinrunde lief gegen CFR Cluj Alles wie am Schnürchen. Der Sieg gegen die Rumänen katapultierte Galatasaray vom letzten auf den zweiten Platz.

Galatasaray dominiert erste Hälfte

Galatasaray begann die Partie sehr stürmisch und ließ keinen Zweifel am Siegeswillen. Außer einer Torchance hatten die Hausherren in der ersten Hälfte Nichts zu melden. Dagegen trumpfte Galatasaray auf.

In der 18. Minute vollstreckte Burak Yilmaz die Flanke von Hamit Altintop fulminant zum 0:1-Führungstreffer.  Bis zur Pause konnte Galatasaray das Spiel zwar kontrollieren, aber man schaffte es nicht mehr gefährlich zu werden.

Cluj nicht kampflos

Nach der Halbzeitpause brauchte Galatasaray etwas länger als Cluj, um ins Spiel zukommen. Besonders der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Bastos sorgte für bange Minuten bei Galatasaray. In der 53. Minute kam es schließlich wie es kommen musste und Bastos legte vor auf Sougou, der vorbei an Muslera, die Kugel ins Tor versenkte.

Galatasaray setzt nach

Doch Galatasaray zeigte sich ganz und gar nicht beeindruckt. Mit Hamit Altintop und Burak Yilmaz ging man weiter auf Torjagd. Die Mühen machten sich schnell bezahlt. Hamit Altintop schnappte sich das Leder im Mittelfeld und machte sich auf den Weg an die rechte Strafraumseite. Nach einem kurzen Techtelmechtel mit dem Abwehrmann passte er den Ball, vorbei an drei Cluj-Abwehrmännern, zu Burak Yilmaz. Mit einer Direktabnahme erzielte er die 1:2-Führung(61.).

Burak mit erstem Hattrick

Aber der Hunger von Burak Yilmaz schien noch nicht gestillt, als würde man die torlosen Spiele gegen Manchester und Braga kompensieren wollen. Das dritte Tor (74.) trug die Unterschrift von Selcuk Inan. Sein Zuckerpass öffnete Burak den Weg. Nach dem er einen Abwehrmann schwindelig gespielt hatte, musste er den Ball nur noch an Fulgeiras vorbeischieben.

Das 1:3 besiegelte das Endergebnis. Ein echtes Aufbäumen der Hausherren bekam man in den Schlussminuten nicht mehr zu sehen. Somit gewann Galatasaray mit dem Hattrick von Burak Yilmaz und belegt mit vier Punkten Platz zwei.