In der zehnten Woche der türkischen Süper Lig sind die Löwen zu Gast bei IBB. Das Spiel wird Olympia Stadion ausgetragen. Schiedsrichter der Partie ist Hüseyin Göcek. Anpfiff ist um 19:00 Uhr (MEZ).

Mit dem 3:0-Sieg gegen Kayserispor haben die Löwen ihre Durststrecke beendet. Ganze fünf Spiele lang schaffte man es nicht als Sieger vom Platz zu treten. Trotz allem ist man bei Galatasaray auf die Leistung der vergangenen Wochen stolz. Immerhin  ist man immer noch auf dem ersten Tabellenplatz.

Drei Dauerausfälle

Außer Elmander, Ujfalusi und Engin Baytar hat Galatasaray keine Ausfälle zu beklagen. Dass, Melo wieder genesen ist, dürfte für Fatih Terim nur noch Nebensache sein. Denn Yekta hat mit seiner fulminanten Leistung gegen Kayserispor die Gunst des Trainers gewonnen und dürfte damit für diesen Abend gesetzt sein.

IBB unter Zugzwang

Die Hausherren dagegen starten mit gemischten Gefühlen das Spiel. IBB hat in neun Wochen nur 11 Punkte erspielen können. Drei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen ist die bisherige Bilanz der Saison.

Gegen IBB hat Galatasaray in den letzten zehn Partien sechs Spiele für sich entscheiden können. Nur ein Mal trennte man sich unentschieden. Ein genauer Blick verrät aber, das IBB zwei der letzten drei Begegnungen gewonnen hat. Die zwei gewonnen Partien waren Heimspiele.

Die Aufstellungen

 

Galatasaray

Muslera, Eboue, Semih ,Cris, Hamit, Yekta, Selçuk, Emre, Amrabat, Burak, Umut

 

Istanbul Büyüksehir Belediyespor

Carvalho, Metin Depe, Ekrem, Geraldes, Cihan, Gökhan, Zayatte, Zeki, Lima, Holmen, Webo

Stadion: Atatürk Olympia Stadion

Anpfiff: 19:00 Uhr (MEZ)

Schiedsrichter: Hüseyin Göcek