Der Konflikt "Alex de Souza versus Aykut Kocaman" kommt einfach nicht zu einem Ende. Diesmal äußerte sich die Süper-Lig-Legende "KrAlex" bei SporTV über Fenerbahce und brachte einmal mehr seine Liebe zu den Kanarienvögel zum Ausdruck. Allerdings wurde Kocaman wieder an den Pranger gestellt.

"KrAlex" verlor über den Fenerbahce-Coach Aykut Kocaman erneut interessante Worte. Die Süper-Lig-Legende brachte wiederholt zum Ausdruck, dass Kocaman und er schon immer Probleme hatten, diese aber nie gelöst wurden. "Zwischen uns gab es eine sehr komplexe Beziehung und ich gebe zu, dass diese Beziehung nur mit der Vertragsauflösung zu einem Ende kommen konnte. Ich glaube nicht, dass Kocaman neidisch auf mich war (136 Tore vs. 140 Tore; Anm. d. Red.). Wäre ich ein Trainer, würde ich den Spieler auf den Rasen schicken, der gut spielt. Wenn ich ehrlich sein muss, würde ich einen Spieler wollen, der Spiele gewinnen lässt, Torre macht und der Mannschaft hilft. ", so Alex de Souza im TV-Interview.