Am Freitag müssen die Löwen gegen Angstgegner Istanbul Büyüksehir Belediyespor spielen. Dass die Partie kein Zuckerschlecken sein wird, versuchte Terim seiner Elf einzubläuen. Er rief alle auf, Cluj zu vergessen und sich nur auf IBB zu konzentrieren.

Terim betonte, dass es von nun an enorm wichtig wäre, nur das unmittelbar bevorstehende Spiel im Kopf zu haben. Damit forderte er seine Spieler auf, das entscheidende Champions League-Spiel gegen Cluj zu vergessen und sich stattdessen nur auf IBB zu konzentrieren:

?IBB kann sehr schnell von der Verteidigung auf Sturm schalten. Deshalb müssen wir schneller als unser Gegner sein. Falls der Gegner im Ballbesitz sein sollte, wird jeder mit verteidigen müssen. Es ist wichtig, dass die ganze Mannschaft als Einheit in Verteidigung geht.?

?Ich möchte ein kämpferisches und laufstarkes Mittelfeld sehen. Wir müssen die Gegner unter Druck setzen. Falls wir das alles wie geplant umsetzen können, darf sich jeder sicher sein, dass wir das Spiel für uns entscheiden werden.?

Zudem gab Terim bekannt, dass er Melo weiterhin schonen und für den Brasilianer Yekta Kurtulus einsetzen werde.