Galatasaray wird in der Champions League Qualifikationsgruppe H den CFR Cluj im der Arena auf Aslantepe empfangen. Der Schiedsrichter an diesem Abend wird der Italiener Paolo Tagliavento sein. Mauro Tonolini und Lorenzo Manganelli werden ihm assistieren.

Terim: ?Wir haben großen Respekt vor Cluj?

Fatih Terim deutete vor dem Spiel an, das man heute Abend einzig und allein mit unbändigem Siegeswillen auflaufen werde. ?Wir werden unser drittes Spiel bestreiten. Ehrlichgesagt, bin ich überzeugt davon, dass wir heute alles Nötige für das Spiel leisten werden. Letztendlich zählt auf dem Platz einzig und allein die Leistung. Dabei dürfen so wenig Fehler wie möglich machen. Unser heutiger Gegner ist, ebenso wie die letzten Gegner, eine ernstzunehmende Truppe. Wir haben großen Respekt vor Cluj. Ich glaube, dass Sie den Respekt mit ihrem Fußball verdient haben.?, so Fatih Terim über seine Gedanken an das heutige Spiel um 20:45 Uhr (MEZ).

Engin Baytar ist im Kader

Engin Baytar darf auf Grund seiner Strafe nicht in Süper Lig-Begegnungen auflaufen. Doch in der Königsklasse hat Terim freie Hand mit seinem Streithahn. Zudem klagt Burak Yilmaz weiterhin über Knieschmerzen, somit ist sein Einsatz bis zur letzten Minute unklar. Auch Semiha Kaya schwebt noch in Ungewissheit. Dem nicht genug sind Topleistungsträger wie Selcuk Inan, Hakan Balta und Johan Elmander angeschlagen.

Cluj mit voller Montur

Der Gegner darf  im Gegensatz zum Hausherren auf das volle Repertoire zurückgreifen. Zudem sind die Rumänen in der Champions League-Qualifikationsgruppe H noch ungeschlagen. Damit dürften sie die Nase leicht vorne haben.

 

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Galatasaray

Muslera, Eboue, Semih, Dany, Hakan Balta (Riera), Hamit, Melo, Selçuk, Amrabat (Engin), Umut, Elmander

CFR Cluj

Felgueiras, Sepsi, Cadu, Rada, Pinto, Sougou, Aguirregaray, Muresan, Camora, Bastos,
Kapetanos

 

Anpfiff: 20:45

Stadion: Türk Telekom Arena

Schiedsrichter: Paolo Tagliavento